Mythos: „In den ersten Tagen muss ein Neugeborenes zugefüttert werden“

Stillberatung in Mainz

Mythos: „In den ersten Tagen muss ein Neugeborenes zugefüttert werden“

„In den ersten Tagen muss ein Neugeborenes zugefüttert werden, weil man noch zu wenig Mich hat.“

Die Milchmenge einer jeden Mutter ist direkt auf ein Neugeborenes eingestellt. Der Magen eines Neugeborenen ist genauso groß, wie das Angebot an Muttermilch. Anfangs nennt man die Milch Kolostrum. Dieses Kolostrum ist eine ganz Besondere Nahrung für dein Neugeborenes. Es ist sehr reich an Immunstoffen und stellt so die Grundimmunisierung deines Babys dar. Seine Beschaffenheit ist etwas dickflüssiger, als die reife Muttermilch, damit dein Baby gut Saugen und Schlucken üben kann.